Mittwoch, 2. August 2017

[little memory] Die Farben des Blutes #1 Die rote Königin von Victoria Aveyard

Mittwoch, 2. August 2017


Autor: Victoria Aveyard
Titel: Die rote Königin
Reihe: Die Farben des Blutes #1

Band 1: Die rote Königin
Band 2: Gläsernes Schwert
Band 3: Goldener Käfig
Band 4: ???


Achtung! 
Folgende Beschreibungen geben den Inhalt zusammengefasst wieder, allerdings sehr spoilerbehaftet. Ich möchte mir damit eine Gedankenstütze schaffen, um die weiteren Bände problemlos verfolgen zu können.
Wenn du keine spezifischen Informationen zu jeder kleinen Situation im Buch haben möchtest, dann lies nicht weiter!

Mare ist eine geborene Rote - Menschen, niedere Arbeiter, deren Blutfarbe rot ist und denen keine magischen Fähigkeiten zugeordnet werden. Sie soll bald von der Armee eingezogen werden, zu ihrem 18. Geburtstag - ihre drei älteren Bruder sind schon dort. Es herrscht Krieg zwischen ihrem Land Nortea und den Lakelands und das seit mehr als 100 Jahren.
Zu Beginn des Buches geht sie mit ihrem Jugendfreund Kilhorn zum Kampf am Ersten Freitag - dort bekämpfen sich zwei Silberne um den Roten zu zeigen, dass sie weit über ihnen stehen und ihre Macht zu demonstrieren. Denn Silberne sind Menschen mit magischen Fähigkeiten und sie haben silbernes Blut, was sie abhebt. Mare widern die Unterschiede zwischen den Roten und den Silbernen an, genauso wie die Kämpfe, die sie sich aber ansehen müssen.
Mare tritt dann den Hausweg an. Dort warten auf sie die kleine Schwester Gisa, die bei einer Näherin Lehrling ist, ihr Vater - Kriegsveteran und im Rollstuhl sitzend - und ihre Mutter. Sie lebt im Schatten von Gisa, da sie es zu etwas gebracht hat, aber Mare sich und ihre Familie nur mit Diebstählen über Wasser halten kann. Sie bekommen einen Brief vom jüngsten Bruder Shade von der Front geschickt; die Familien erfahren nur sporadisch, wie es den Familienmitgliedern dort geht. Außerdem verwendet er die Flosskel "Rot wie die Morgendämmerung", womit Mare später herausfindet, dass er sich der Scharlachroten Garde angeschlossen hat.
Nachts erfährt sie von einem Treffen mit Kilhorn, dass er seine Stelle als Lehrling beim Fischer verloren hat und nun nachträglich an die Front geschickt wird - das will sie aber nicht zulassen; sie organisiert über den Schwarzmarkt Tickets raus aus der Stadt, die kosten sie aber pro Kopf 1000 Kronen und so viel Geld hat Mare einfach nicht und kann sie auch nicht auftreiben.
Mit Gisas Hilfe kommt sie ins Gebiet des Sommerpalastes - Summerton genannt - in dem der Adel und die Königsfamilie ihren Sommer verbringen. Dort will Mare die Silbernen bestehlen, um an das Geld zu kommen.
Sondernachrichten übertragen einen Anschlag einer roten Rebellentruppe namens Scharlachrote Garde - diese haben in der Hauptstadt Archaeon eine Bombe gezündet, wobei viel Unheil bei den Silbernen angerichtet wurde. Daraufhin gehen die Silbernen in Summerton auf die Roten los, obwohl diese dort gar nichts dafür können. Es wird auch getötet; Gisa und Mare wollen fliehen, wobei Gisa noch halbherzig versucht zu stehlen - doch sie wird entdeckt und als Strafe wird ihr die Hand zertrümmert, mit der sie näht.
Mare gibt sich große Schuld an diesem Unheil und flüchtet aus der Stadt. An einem Wirtshaus bestiehlt sie die Gäste, bis sie Cal begegnet, der ihr Geld schenkt und der ihr zuhört - ein Fremder, aber sie schüttet ihr Herz aus. 
Am nächsten Morgen wird sie von der Königswache abgeholt; man will sie im Palast sehen; sie soll dort urplötzlich als Dienerin arbeiten - den Job hat ihr Cal verschafft. Bei der Königinnenkür - wobei eine Prinzessin für den Kronprinzen gesucht wird und es nur die Stärkste der Adligen sein darf - stellt Mare fest, dass Cal der Kronprinz ist. Die Königinnenanwärterinnen stellen ihre Talente unter Beweis - die Stärkste wird Cals Braut. Die Favoritin ist Evangeline, die Metall beeinflussen kann; bei ihrer Darbietung, bei der sie die Arena zerstört, fällt Mare gegen das abschirmende Elektrofeld und kann plötzlich elektrische Impulse manipulieren und erschaffen. Sie verbrennt nicht, sondern überlebt unbeschadet und wehrt sich gegen Evangeline. Daraufhin jagen sie die Leibgarde des Königs, um sie festzunehmen - Cal fängt sie ab mit seiner Gabe, Feuer und Rauch zu beeinflussen und sie wird gefangen genommen.
Mare wacht in einer Zelle auf und sieht sich Königin Elara gegenüber, die zu den Flüsterern gehört und ihren Kopf nach der Wahrheit und ihren Gedanken durchforstet um herauszufinden, was Sache ist. Sie ist eine bösartige Frau, die sie am liebsten töten möchte. Mare wird anschließend zum König gebracht. Mare soll am Hof bleiben und erforscht werden (denn sie ist als Rote geboren, hat aber die Fähigkeiten einer Silbernen); außerdem soll sie den zweiten Prinzen Maven heiraten, der der Sohn von Elara ist. Damit wollen sie die roten Rebellen vernichten; Mare bekommt einen neuen Namen und eine neue Herkunft als Lüge - als Gegenleistung verlangt sie, dass ihre Brüder und Kilhorn nicht mehr in der Armee dienen müssen. Dies wird gewehrt.
Bei den weiteren Festessen muss Mare lügen und ihre neue Rolle perfekt spielen - ihr Leben hängt davon ab. Cal tröstet sie etwas und stellt ihr einen loyalen Wächter namens Lucas zur Verfügung. Mare wird dann öffentlich vorgestellt und mit Maven verlobt, während sich Cal für Evangeline entscheiden muss. 
Mare erfährt, dass sie überall von Kameras beobachtet wird. Sie sieht, dass Maven und sie Gleichgesinnte sind, da er nur der "Schatten" seines Bruders ist. Außerdem, dass das Königspaar nur zum Schein so gut zusammenpasst; aber im Privaten nur getrennte Wege geht. Mare bekommt Benimmunterricht und historischen Unterricht bei Julian, der gleichzeitig Cals Onkel ist - der Bruder der verstorbenen Königin Coriane. Er will ihr helfen, dass sie sich ihre Fähigkeiten aneignen kann und sie versteht - er ist ein herzensguter Mensch. Später erfährt sie von ihm, dass seine Schwester damals ermordet wurde, er aber nie etwas gesagt hat, weil er so feige war. Es sah wie ein Selbstmord aus, aber sie wurde dazu getrieben. Sie gehörte eher dem niederen Adel an; aber es war wahre Liebe zwischen ihr und dem König Tiberius.
Mare lernt viel, ist aber auch sehr unglücklich und Maven ermöglicht ihr irgendwann über Cal, dass sie ihre Familie sehen kann. Nachts verlassen sie das Schloss - sie versucht, die Lüge aufrecht zu erhalten, dass sie nur eine Dienerin dort ist, aber durch den Tod von Shade, mit dem sie konfrontiert wird, bricht ihre Fähigkeit bahn und sie muss ehrlich sein zu ihrer Familie. Kurz bevor es zurück zum Schloss geht, trennt sich Mare einen Moment von Cal und schließt sich der Scharlachroten Garde an; auch Kilhorn tut es ihr wenig später gleich - die Rebellin Farley freut dies sehr.

Cal stellt ihren Tagesplan um, worauf Mare mit den anderen ihre Fähigkeiten trainieren darf. Auch mit Farley findet dann ein Treffen im Palast statt, wobei Mare feststellen muss, dass auch Maven sich der Garde anschließen möchte. Zum Abschiedsball, der gleichzeitig das Ende der Residenz im Sommerpalast darstellt, soll etwas Geschehen.
Tage vergehen; beim Training werden auch Zweikämpfe ausgefochten, bei denen Evangeline Mare herausfordert. Sie schlägt sich wacker, verliert aber und blutet, worauf Maven sie rettet und auf ihren Wunsch hin zu Julian bringt. Der warnt Mare, dass Maven nach seiner durchtriebenen Mutter kommt, lässt sie aber heilen von Sara, einer Freundin von sich und einer Hautheilerin.
Beim Mittagessen stellt sie fest, dass viele silberne Soldaten da sind und erfährt, dass Cals "Schattenlegion" dort ist und er mit ihr als General an den Todesstreifen will - beide haben eine unterdrückte Anziehung, die sie beim heimlichen und nächtlichen Tanzunterricht mit einem Kuss ausleben.
Dann ist der Tag des Abschiedballs - Maven musste vier wichtige Opfer auswählen, die die Garde als Anschlagsziele nehmen kann um Aufsehen zu erreigen. Beide haben Gewissensbisse und als es beginnt sterben 3 der Opfer - nur Evangelines Bruder nicht - gleichzeitig geht eine Bombe hoch, die mehr Leute tötet und nicht zur Absprache gehört hat. Cal und die Königsgarde verfolgen die Übeltäter und vier Rebellen werden festgenommen, darunter Kilhorn und Farley. Letztere wird von Cal auch schon bald gefoltert um an Antworten zu kommen, die sie aber partout nicht gibt. Maven verschafft den Gefangenen Zeit und verschiebt die Befragung auf den nächsten Tag. Der König tobt und will den Roten zeigen, wo der Hammer hängt.
Mare bittet noch am selben Tag Julian um Hilfe, um die Gefangenen zu befreien. Sie weiht ihn ein und er willigt ein (er hat seiner Schwester damals aus Feigheit schon nicht geholfen die Wahrheit zu sagen, das will er jetzt ändern). Er ist ein Einsinger, d.h. er singt die Wachen in Hypnose, während Mare die Kameras manipuliert und so die drei übrigen Rebellen befreit werden können - einer ist durch Evangelines Bruder getötet wurden.

Schließlich steht die Abreise in Richtung Hauptstadt Archaeon bevor - Maven hat seine schnüffelnde Mutter von Mares Spur abgelenkt, damit diese nicht herausfindet, dass sie die Rebellen frei gelassen hat. Doch Mare wurde im Verlies angeschossen und ihr Blut wurde gefunden und zur Zeit analysiert. Dann wissen sie alle, dass Mare dort war und den Rebellen geholfen hat - doch Maven will das verhindern um sie nicht zu verlieren und küsst sie auch. Cale bekommt dies mit. Julian musste übrigens fliehen, da auch er zu sehr darin verwickelt war und die Königin es irgendwann herausfinden wurde - so hat er wenigstens einen Vorsprung. Mit dem Schiff fahren sie von Summerton den Fluss hinab, vorbei an roten Slums die Mare erneut darin bestätigen, dass sie das absolut Richtige tut.
Kaum in Archaeon angekommen wird Mare gezwungen eine fertig formulierte Rede zu halten - die Roten sollen dadurch beruhigt werden bzw. neue Anordnungen rüber gerbacht werden (Rote werden nun mit 15 Jahren zum Armeedienst eingezogen, es gibt eine Ausgangssperre für Nachts und jeder Verstoß gegen die Regeln der Silbernen wird hingerichtet; außerdem können sich Menschen von Wehrpflicht befreien, wenn sie Tipps zur Scharlachroten Garde haben).
Mare findet von Julian ein Geschenk - ein Buch, in welches er eine Liste mit Namen geschrieben hat; wobei auch Shades Name notiert wurde. Diese Menschen waren wie Mare Mutationen - eine Mischung aus Rot und Silber - deswegen mussten sie sterben. Mare soll sie finden und trainieren.
Maven hat alle alten Unterlagen von Mare vernichten lassen, auch alle Blutproben weswegen sie aus dem Schneider ist. Mare und Maven müssen in den nächsten Tagen viele öffentliche Auftritte hinter sich bringen und durch ein arrangiertes Treffen im Theater kommen sie über versteckte Bahntunnel unter der Erde in den Todesstreifen. Die Rebellen haben sie rausgeschmuggelt für ein Treffen; sie lassen die Silbernen glauben, dass dieses Gebiet weiterhin verstrahlt ist. Mare übergibt Farley die Liste von Julian; die soll nun diese Personen finden. Der neue Plan ist, dass Mare Cal vor die Wahl stellen soll: sie oder die Krone. Er muss sich frei für ihre Seite entscheiden und eine Rebellion dann von innen durchziehen mit Hilfe seiner dort stationierten Legion. Maven ist sich sehr sicher, dass Cal sich immer für Mare entscheiden wird - da er sie liebt und sie schon mehr mals gerettet hat. Mare soll dafür Cal Hoffnungen machen auf eine gemeinsame Zukunft, was sie auch tut.

Beim nächsten Morgengrauen lassen Maven und Mare Farley über Kanalisation in die Stadt. Sie sprengen eine wichtige Zugangsbrücke, wodurch Cal und seine Soldaten sofort aus dem Palast strömen und als Erstes vor Ort sind. Mare zwingt ihn nun, sich zu entscheiden für sie und die Rebellion oder für seine Pflicht. Cal spürt nun den Verrat, das Mare mit den Rebellen unter einer Decke steckt und für die Toten verantwortlich ist und er entscheidet sich für seine Pflicht; die Soldaten stürmen die Kanalisation. Maven und Mare werden fest genommen und zum König gebracht.
Im Thronsaal durchforstet Elara Mares Gedanken und legt die wahren Karten auf den Tisch: sie und Maven haben alles geplant und er nur eine perfekte Rolle gespielt an Mares Seite. Cal und sein Vater werden dann von Elara wie Marionetten gesteuert, was durch ihre Gabe möglich ist. Cal muss ihn unter Zwang enthaupten, was die Kameras aufnehmen und von Elara dann gleich umgedreht wird als Königsmord. Mare ist zerbrochen durch Mavens Verrat und seine kalte, berechnende Art. Sie versucht mit dem unter Schock stehenden Cal zu flüchten, doch alle glauben die Lügen der Königin und sie werden als Königsmörder fest genommen.
In der Knochenarena sollen sie nun kämpfen und sterben. In den Zellen kommt Maven dazu und verhöhnt sie noch mal - er prahlt damit, Julian auch geschnappt zu haben, dem Cal geholfen hatte zu fliehen. Er will die übrigen Mutationen finden, hat aber doch irgendwo Gefühle für Mare, die sich aber nun für keinen der beiden entscheiden kann, was Maven erstaunt und zusetzt. Auch Lucas, der ehemalige Wachmann von Mare, ist dort und wird erschossen.
Danach kommen Cal und sie auch in die Arena und stehen 5 ausgewählten Silbernen gegenüber, während Mare ihre Kräfte verweigert werden durch einen Stillen (unterdrückt diese - soll als Rote sterben, mit Nichts). Ihre Gegner sind Evangeline und ihr Bruder, eine Nymphe (Wasser), ein Starkarm und ein Schattenwandler.
Der Kampf ist hart und sieht nicht gut aus für die beiden, aber durch eine List bekommt Mare ihre Fähigkeiten wieder und sie gewinnen; drei werden getötet und Evangeline und ihr Bruder fliehen. Maven lässt Soldaten und die Königswache in die Arena, die die beiden erschießen sollen - vorher wurden alle Zuschauer der Silbernen entfernt, damit diese nicht den Triumph der beiden erleben. Ein heftiges Gewitter zerstört das Elektroschild, was Maven und die Tribüne von der Arena geschützt hat. Ein Abgrund tut sich dafür auf und bevor die Soldaten schießen können, werden die ersten Reihen selbst erschossen. Cal und Mare werden in den Abgrund gezogen.
Mare wacht irgendwann auf und stellt fest, dass sie fest an ihren Bruder Shade geschmiegt ist. Er lebt und kann teleportieren, weswegen ihn niemand umbringen konnte - er war einfach zu schnell. Die Rebellen, bei denen sie nun doch sind und immer noch von Farley angeführt werden, haben auch Cal gefangen genommen, doch dieser wehrt sich nicht, da er nicht mehr für dieses Leben kämpfen will. Er und Mare vertrauen sich nicht mehr, aber der Plan steht: sie müssen vor Maven die anderen Mutationen finden um eine Chance gegen die Silbernen zu haben.

1 Kommentar[e]:

  1. Get all the best spirits and wines on Duty Free Depot!

    All the popular brand name beverages for unbelievable discounted prices.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena