Montag, 19. Juni 2017

[Zitat] Schnee wie Asche #1

Montag, 19. Juni 2017



"Meira."
Ein Schatten fällt über mich. Erst denke ich, es ist Sir, aber er kann es nicht sein, kann es nie wieder sein, und ich schluchze angesichts der grausamen Wahrheit.
Der Schatten beugt sich zu mir herunter. Er grinst mich höhnisch an, eine widerliche Geste, die im scharfen Kontrast steht zu den Männern, die hinter ihm um ihr Leben flehen, während Mather von der Menge verschluckt und in Sicherheit gebracht wird.
Als ich das Gesicht erkenne, erfasst mich Entsetzen. Es ist Herod.
"Du hast mir etwas gestohlen", zischt er. "Und es wird Zeit, dass ich es mir zurückhole."
Als er sich über mich beugt, überwältigen mich Schmerz, Angst und Erschöpfung, sodass alles um mich in Dunkelheit versinkt.

(Seite 286, Schnee wie Asche von Sara Raasch, Cbt Verlag)

0 Kommentar[e]:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena