Samstag, 13. Mai 2017

[Challenge] Lesemarathon im Mai 2017

Samstag, 13. Mai 2017



Und damit startet nun offiziell der 48-Stunden-Lesemarathon im Mai! Ich kann es kaum erwarten zu beginnen, da ich die ganze Woche größtenteils gearbeitet habe und nie so richtig zum Lesen gekommen bin.
Endlich ist es soweit!

Ich habe mir mein Wochenende wieder größtenteils frei geschaufelt und ich starte mit dem märchenhaft-romantischen Auftaktbuch "Selection" von Kiera Cass.
Übrigens starte ich nicht gleich Mitternacht sondern früh gegen 8 Uhr, deswegen folgt mein erstes Update etwas später! 

Die Teilnehmer und ihre Beiträge sind auch wieder verlinkt:
- Quereinsteiger immer gern gesehen!


Folgende Ziele habe ich mir für diese zwei Tage gesetzt:
- mindestens 3 Bücher beenden (4/3) 
- mindestens 800 Seiten lesen (1.076/800)

Gelesene Seiten am Samstag: 679 Seiten
 Gelesene Seiten am Sonntag: 391 Seiten
Gelesene Seiten insgesamt: 1.076 Seiten
 
Lesezeit am Samstag: 4 Stunden & 13 Minuten  
Lesezeit am Sonntag: 3 Stunden & 38 Minuten 
Lesezeit insgesamt: 7 Stunden & 51 Minuten

Beendete Bücher: 4




Update #1

13. Mai 2017
14.43 Uhr


Ich las 2 Stunden & 11 Minuten und insgesamt 281 Seiten.

Mein Lesetag begann doch leider recht spät - gestern Abend waren wir mit meinem Bruder noch im Kino gewesen, er hat dann hier genächtigt und das Straßenfest vor der Tür war in vollem Gange.
Bis er dann heute früh die Wohnung verlassen hat, verging also ganz schön viel Zeit und erst dann kam ich zum Lesen... mehr schlecht als recht, ständig werde ich abgelenkt. Eben gerade habe ich noch Neuerscheinungen gesucht (wohlgemerkt jetzt schon kurz nach 17 Uhr).
Aber dafür habe ich das erste Buch beendet, ich konnte bei "Selection" einfach keine Pause mehr machen; das Buch hatte mich total gefangen und konnte mich im Verlauf immer mehr von sich überzeugen. Ein paar Prinzipien konnte ich sogar über Bord werfen und der nächste Band hat schon im Warenkorb Platz genommen. Ich schau' nun, dass es bis zum nächsten Update nicht mehr länger dauert... mal sehen, mit was es weitergehen wird, vielleicht ja mit Ilona Andrews.



Update #2

18.07 Uhr


Ich las 50 Minuten und insgesamt 157 Seiten.

Es hat nun doch ein wenig gedauert, aber ich denke im Großen und Ganzen kann ich mit den Fortschritten über den Tag doch ganz zufrieden sein. Spontan fertig gelesen habe ich nun auch "Die magische Gabe" - es war natürlich mal wieder zu kurz und mir auch dieses Mal einfach zu verwirrend, weswegen ich ein wenig Punktzahl abziehen musste.
Nach einer Pause, die ich diese Mal versuche so kurz wie möglich zu halten, schnappe ich mir dieses Mal "Losing it" und will mal sehen, wie weit ich komme und ob es mir gefallen wird. 
Erst mal ein wenig futtern und dann geht's weiter. Ich bin sehr gespannt, wann ich mich heute noch mal melde und hoffe, es wird ein wenig zeitnaher sein!






 Update #3

22.32 Uhr


Ich las 1 Stunde & 12 Minuten und insgesamt 126 Seiten.

Irgendwie lebe ich heute in anderen Zeitabschnitten... aus früher wird irgendwie nie etwas. Na ja, was soll's - geschafft habe ich ja trotzdem noch einiges.
Auch wenn ich krampfhaft versuche irgendetwas Positives an diesem Buch zu finden. Es ist einfach schrecklich; sowohl Protagonisten, als auch Umsetzung.. keine Emotionen kommen an; es ist total schlecht mit 22 Jahren noch eine Jungfrau zu sein und dennoch stehen einfach alle auf die arme graue Maus. Ist klar, nein. Immer wieder glaube ich an das Gute an solchen klischeehaft klingenden Büchern, aber leider geht's oftmals nach hinten los. Ich brauche eine dicke fette Pause davon... mal sehen, ob ich heute noch was lesen werden. Falls ja, aber dann definitiv in einem anderen Buch, z.B. Lara Adrian oder so. Bis später dann also!
PS: Ich habe keine Ahnung, wann und wie mein Tag morgen starten wird. Ich muss noch Berichte schreiben und das Bad dringend putzen... irgendwann werde ich mich melden! ;) 



Update #4

14. Mai 2017
13.09 Uhr 


Ich las 1 Stunde & 1 Minute und insgesamt 115 Seiten.

Mein Tag heute begann genauso spät wie mein Tag gestern - mein Freund kam diese Nacht gegen 2.30 Uhr nach Hause und bis dahin habe ich nur sehr unruhig geschlafen. Aus dem Grund bin ich wesentlich später aufgestanden und habe lang gebraucht, bis ich zum Buch greifen konnte.
Die Geschichte las sich recht schnell, ließ mich aber sehr enttäuscht zurück. Über die geheimnisvolle Nova erfährt man nur Bruchstücke; ihre Vergangenheit bleibt ein Rätsel und der Fall, den Mathias da verfolgt... es war einfach an den Haaren herbeigezogen und langweilig. Die Beziehung viel zu schnell zu ernst... ich weiß nicht, die Novelle konnte mich überhaupt nicht begeistern. Das war von allem zu wenig.
So, jetzt muss ich Mittag kochen und dann noch einiges an Hausarbeit erledigen... mal sehen, wann und ob es weitergeht. Aber ein Update will ich noch machen!



 Update #5

15.01 Uhr


Ich las 1 Stunde & 2 Minuten und insgesamt 109 Seiten.
 
Das Mittagessen war schneller als gedacht beendet und sofort habe ich mich wieder auf's Lesen gestürzt. Die Hausarbeit muss für's Erste noch warten! Ich habe mich sofort auf ein neues Buch gestürzt, obwohl ich mich erst mal schwer damit getan habe, es anzufangen.. und dann hat es mir "Beautiful Distaster" auch nicht gerade leicht gemacht; ich kam nur sehr schwer in das Buch rein und verstand einfach mal so gar nichts. Glücklicherweise wurde es mit der Zeit schon besser und mittlerweile habe ich Travis und Abby in mein Herz ein wenig geschlossen; gerade weil die beiden sich so niedlich gegenüber verhalten. Ich bin sehr neugierig, was mich da noch erwarten wird; momentan geht es aber in die richtige Richtung, weiter so!
Ich mache keine große Pause, sondern gleich weiter, damit ich meine Ziele für heute noch locker erreichen kann.




Update #6

17.53 Uhr

 
Ich las 1 Stunde & 35 Minuten und insgesamt 167 Seiten.

Ich dachte mir nur: Augen zu, und durch. Auch wenn ich das Buch gerne mal angenervt weggelegt habe, bin ich doch jetzt umso glücklicher, dass es nun endlich vorbei ist.
Es ist kein Stück besser geworden, eher im Gegenteil. Als dann auch noch eine Dreiecks-Geschichte dazu gekommen ist, war es bei mir wirklich vorbei... ich habe viele Passagen nur überflogen, es war mir wirklich herzlich egal, wie das Ganze ausgeht und was für Steine den Protagonisten noch in den Weg gelegt werden. Auch wenn ich das mit dem Fieber echt irgendwie dämlich fand - ja klar, anders finden die doch nie wieder zusammen!
Ich denke, damit schließe ich mein Lesewochenende - mit 4 beendeten Büchern und über 1000 gelesenen Seiten; ich glaube, so effektiv und gleichzeitig zeitintensiv war es schon lang nicht mehr.




Fazit

Für mich selbst kann ich sagen, dass dieses Lesewoche mehr als erfolgreich war! Meine Ziele habe ich voll und ganz erfüllen können. Auch wenn ich oftmals das Gefühl hatte, dass ich meine Zeit total ineffektiv genutzt habe, aber dem war wohl offensichtlich nicht so.
Leider hatte ich dieses Mal keine weiteren Teilnehmer außer Sonja, mit der ich mich regelmäßig über Whatsapp austauschen konnte. Schade!
Auch für das nächste Mal nehme ich mir vor, wieder meine Ziele zu erreichen und genügend Power zu haben, ein langes Lesewochenende durchzuhalten. Es hat sehr viel Spaß gemacht!
 
Der nächste Lesemarathon ist voraussichtlich für das Wochenende vom 14./15. Oktober 2017 geplant.
 

1 Kommentar[e]:

  1. Ich habe so lange an keinem Lesemarathon mehr teilgenommen und vermisse es! Leider schaffe ich es dieses Wochenende nicht, aber ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg! Ich bin gespannt, wie viel du während des Marathons schaffst. :)

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena