Dienstag, 2. Mai 2017

[Blogtour] Isle of Gods: Die Kinder von Atlantis - Tag #2 Das sagenumwobene Atlantis

Dienstag, 2. Mai 2017


Herzlich Willkommen zu Tag #2 der Blogtour zum Buch "Isle of Gods: Die Kinder von Atlantis" von Alia Cruz.
Gestern waren wir bei Jenny vom Blog "Die Welt der Gedanken" mit dem Beitrag "Isle of Gods: Die Kinder von Atlantis - Buchvorstellung" und heute darf ich euch etwas über mein Thema berichtet: Das sagenumwobene Atlantis.
Am Ende meines Berichts gibt's dann noch eine Gewinnspielmöglichkeit und die restlichen Stationen im Überblick mit den dazugehörigen Links.





Das sagenumwobene Atlantis

Jeder hat schon einmal etwas vom mystischen Inselreich Atlantis gehört - die versunkene Stadt auf dem Meeresgrund.

Der griechische Philosoph Platon erwähnte das Inselreich das erste Mal und beschrieb es näher. Laut ihm war Atlantis eine Seemacht, welches große Teile Europas und Afrikas unterworfen hat. Nach einem gescheiterten Angriff auf Athen sei Atlantis im Jahr 9600 v. Chr. infolge einer Naturkatastrophe innerhalb "eines einzigen Tages und einer unglückseligen Nacht" untergegangen.

Doch der Hintergrund der Geschichte ist sehr umstritten, denn Platon hat gern Mythen geschrieben und veranschaulicht. Viele Althistoriker gehen von einer reinen Erfindung Platons aus, doch andere gehen auch von einem realen Hintergrund aus. Es wurden unzählige Versuche unternommen, den Standpunkt von Atlantis zu lokalisieren, erfolglos. Bis heute konnte nichts konkretes bewiesen werden. 
Doch inspirierte die Geschichte rund um die versunkene Stadt dutzende Autoren in Literatur und Film.

Ich kam das erste Mal mit der Sage in Berührung, als Disney den Trickfilm "Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" herausbrachte. Auch ich war fasziniert von der Idee des Meeresreiches und habe den Film sicher unzählige Male geschaut. 
So kann ich also die Faszination der Autorin sehr gut nachvollziehen, diese sagenumwobene Stadt als Schauplatz ihrer Geschichte zu nutzen.



Atlantis in Isle of Gods

Alia Cruz nutzt die Sage rund um Atlantis als ihren Schauplatz und wichtigen Dreh- und Angelpunkt der Geschichte.
Hier ist es das Exil des griechischen Meeresgottes Poseidon, der die Insel als neue Heimat erschaffen hat. Durch eine Intrige musste er sein Inselreich im Meer versenken und mit einer Kuppel die Bewohner und die Vegetation schützen. 
Zum Beginn der Geschichtenw wohnen normale Menschen und die fünf Götterkinder auf der Insel, die auf ihre mächtigen Fähigkeiten warten. Laut Beschreibungen gibt es auf der Insel alle Vegetations- und Klimazonen zu finden und die Kinder werden in Lagern gefangen gehalten und trainiert, damit die fünf Stärksten die Partner der Götterkinder werden können.
Doch keiner kann die Insel verlassen und auch kein Fremder hat je die Insel gesehen, geschweigedenn betreten können.
Atlantis ist nicht nur der Schauplatz der Handlung sondern viel mehr im großen Schlachtplan der Götter rund um ihr Überleben und das Beherrschen der Welt.

Wie die Götterkinder dies meistern und was sie alles im Inselreich erleben - das könnt ihr selbst nachlesen!
Morgen geht es dann weiter bei Milena auf dem Blog "Bookworld98" mit dem Beitrag "Griechische Götter". Ihr könnt sehr gespannt sein, was euch da erwarten wird!



Das Gewinnspiel
 
Zu gewinnen gibt es ein Kissen + eine signierte Postkarte von "Isle of Gods: Die Kinder von Atlantis".


Was Ihr tun müsst?

Beantwortet mir einfach folgende Frage in den Kommentaren:

Denkt Ihr, dass Atlantis nur eine Erfindung Platons ist oder ob es doch einen wahren Kern hat?

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!




Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 5.5.2017 um 23:59 Uhr.
 



Blogtour-Fahrplan: 1. Mai bis 6. Mai 2017

2 Kommentar[e]:

  1. Man behauptet ja das hinter jeder Sage ein kleiner Funken Wahrheit steckt und irgendwie denke ich das auch an dem Mythos Atlantis etwas dran sein könnte.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte mir vorstellen, das es Atlantis durchaus gab.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und Meinungen von Euch freue ich mich jederzeit sehr.
Und ich werde auch direkt unter jedem Kommentar antworten, sollte es Fragen oder Ähnliches geben - also schaut dann einfach noch mal 3-4 Tage später vorbei ;)

Also los, traut euch - ich freue mich über jedes geschriebenes Wort! ;)

Liebe Grüße
Lisa

Copyright by Lisa Ullrich 2011-2017. Powered by Blogger.

© little bookland, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena